h2.default { color: #CC6600; font-size: medium; margin: 0 0 0.25em; } #productDescription_feature_div > h2.books { color:#333 !important; font-size:21px !important; line-height: 1.3; padding-bottom: 4px; font-weight: normal; margin: 0px; } #productDescription_feature_div > h2.softlines { color:#333 !important; font-size:21px !important; line-height: 1.3; padding-bottom: 4px; font-weight: bold; margin: 0px; } #productDescription > p, #productDescription > div, #productDescription > table { margin: 0 0 1em 0; } #productDescription p { margin: 0em 0 1em 1em; } #productDescription h3 { font-weight: normal; color: #333333; font-size: 1.23em; clear: left; margin: 0.75em 0px 0.375em -15px; } #productDescription table { border-collapse: inherit !important; margin-bottom: 0; } #productDescription table img { max-width: inherit !important; } #productDescription table td { font-size: small; vertical-align: inherit !important; } #productDescription ul li { margin: 0 0 0 20px; } #productDescription ul li ul { list-style-type: disc !important; margin-left: 20px !important; } #productDescription ul ul li { list-style-type: disc !important; margin-left: 20px !important; } #productDescription > ul ul li { list-style-type: disc !important; } #productDescription ul li ul li { margin: 0 0 0 20px; } #productDescription .aplus p { margin: 0 0 1em 0; } #productDescription small { font-size: smaller; } #productDescription.prodDescWidth { max-width: 1000px } Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben? Gebundene Ausgabe 4,8 von 5 Sternen EUR 18,99 Prime Gebundene Ausgabe Anton Enns 4,6 von 5 Sternen EUR 16,99 Prime Broschiert 4,8 von 5 Sternen EUR 19,99 Prime Gebundene Ausgabe 4,1 von 5 Sternen EUR 7,99 Prime Kundenrezensionen 4.7 von 5 Sternen 123 4.7 von 5 Sternen Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel Kundenrezension verfassen Top-Kundenrezensionen Von am 14. März 2017Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf In den vergangenen 6 Monaten habe ich mir zahlreiche Bücher zum Thema "Clean Eating" bzw. einfach gesagt zum Thema gesundes Essen gekauft. Dieses war nun eines meiner letzten Errungenschaften. Dementsprechend war ich nicht in der Erwartung noch Rezepte zu finden, die noch einmal so ein richtiges "Wow"-Erlebnis geben, da man sie in irgendeiner Abwandlung ohnehin schon woanders gesehen hat. Ich bin eines Besseren belehrt worden und habe noch einige Rezepte gefunden, die mir so oder in ähnlicher Form noch nicht untergekommen sind.Die Ideen der Autorin sind wirklich kreativ und schmecken unheimlich gut. Die Rezepte treffen vollkommen meinen Geschmacksnerv. Ich bin begeistert. Ich blätter immer wieder in dem Buch, um mir neue Inspirationen zu holen oder auch um einfach mal wieder nachzukochen.Wer ein Einsteiger in diesem Bereich ist wird sich sicherlich darauf einstellen müssen einige Zutaten neu kaufen zu müssen, die einem vielleicht nicht so geläufig sind. Aber darum geht es ja auch genau in dem Ansatz der Autorin: Nährstofftechnisch minderwertig, aber dennoch leider weit verbreitete Lebensmittel gegen nährstoffreiche und gesunde Alternativen zu ersetzen. Ein gewisser Wille Neues auszuprobieren und hier und da auch eine kleine Investition zu tätigen, sollten schon vorhanden sein. Bzgl. der Bezugsquellen der Zutaten muss man sich ja heutzutage nicht wirklich Gedanken machen. Bereits Amazon bietet eigentlich alles was benötigt wird an. Aber es wird auch ein hohes Maß an Zutaten verwendet, die absolut überall erhältlich sind. 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden... Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen Von am 19. August 2016Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf Selten habe ich so lange einen Blog beobachtet, immer wieder und wieder bereits bekannte Beiträge nachgelesen, Rezepte ausgedruckt, nachgekocht und es als gut befunden, wie bei Frau Pachala.Neben ihren Gerichten ist auch Ihr Schreibstil sensationell. Wunderbar emotional, förmlich empathisch auf ihre Rezipienten*innen eingehend und trotzdem immer mit einer wohltuenden Prise Humor. Vor allem spürt man als Leser*in aber ihre tiefe Liebe. Die Liebe der Autorin zu ihrer Tochter Claire, ihrem Ehemann, ihrer Familie und zum gesunden Kochen. Betrachten Sie alleine diesen Blog-Titel „Reueloser Kaiserschmarrn – Wie der Süßkramjunkie in mir zuckerfrei wurde“ [...]), man kommt nicht umhin zu schmunzeln, oder? So schafft es die Autorin scheinbar spielerisch uns als fleißige Leser*innen an Ihrem Privatleben teilhaben zu lassen, indem sie uns Einblicke gewährt und verrät dennoch nicht zu viel. Eben genau so, dass es sympathisch ist und bleibt. Nun aber genug von Ihrem Blog. Hier soll es ja eigentlich um Ihr Buch gehen. Nach nur wenigen Tagen „Blog-Lesens“, juckte es mir so sehr in den Fingern, dass ich mir ihr Buch bestellte. Und: es ist wunderbar! Neben den absolut wunderschönen Bildern, enthält das Buch wunderbar einfache und verständlich geschriebene Rezepte, die super lecker schmecken! Wer hätte gedacht, dass Grünkern lecker sein kann?! Ich, definitiv nicht. ;-)Toll, finde ich auch, dass Frau Pachala nicht komplett auf eine vegange/vegetarische Ernährungsweise umstellt. So gibt es in einigen ihrer Rezepte auch Eier oder mageres Bio-Fleisch, welches Verwendung finden kann. Das heißt nun aber nicht, dass die Veganer und Vegetarier zu kurz kommen. 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden... Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen Von am 3. Oktober 2015Format: Gebundene Ausgabe Die Autorin Veronika Pachala kämpfte jahrelang mit Diäten gegen Übergewicht – bis ihre Tochter zur Welt kam. Durch die Unverträglichkeiten der Kleinen stellt sie ihre Koch- und Ernährungsweise radikal um. Das Resultat ist ein Kochbuch voll gesunder Gerichte… und oberlecker!Pachala setzt in ihrem Buch auf alternative Mehle, gesunde Fette und natürliche Süßungsmittel wie Datteln oder Agavendicksaft. So sind selbst die süßen Gerichte keine Sünden, sondern eine reuelose Alternative zu industriell hergestellten Süßigkeiten!Was mir außerdem sehr gefällt: Die Autorin setzt in puncto tierische Produkte auf Qualität statt Quantität! Nicht immer muss ein dickes Steak auf dem Teller liegen, ein verantwortungsvoller Umgang mit Fisch, Fleisch und Co. ist in diesem Buch Thema. „Tierische Produkte lieber in Maßen genießen, dafür wissen wo’s herkommt“ ist die Devise.Das Buch beginnt mit ein paar Tipps und Infos: welche Zutaten sollte man immer zuhause haben, ein kleines ABC zu Pseudogetreiden, Fetten und Süßungsmitteln.Es folgen einzelne Kapitel: Drinks, Smoothies und Frühstück, Suppen und kleine Gerichte, Hauptgerichte und zum Schluss (mein Favorit) Süßes und Gebäck! Von einem Rezept für selbstgemachten Milchersatz, Süßkartoffelspaghetti bis hin zu Schoko-Fudge ist alles dabei. Die großformatigen Fotos von den Gerichten lassen einem schon beim Durchblättern das Wasser im Mund zusammenlaufenNicht immer sind alle Zutaten preiswert und im Supermarkt um die Ecke im Sortiment. Doch wer großen Wert auf eine gesunde Lebensweise und unverarbeitete Lebensmittel legt, wird hier so einige Leckerbissen finden.Eine echte Empfehlung für alle, die vor „Superfood“ wie Chia nicht zurückschrecken und gerne selbst und gesund kochen. 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden... Vielen Dank für Ihr Feedback. Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen Alle 123 Kundenrezensionen anzeigen (neueste zuerst) Kundenrezension verfassen Die neuesten Kundenrezensionen Das Buch enthält wertvolle Rezepte, die ohne besonderen Schnickschnak nachgekocht werden können. Lesen Sie weiter... Vor 14 Tagen von Gert Lanzendorf veröffentlicht Ich empfehle andere Bücher.dieses hat mich nicht überzeugt und die Rezepte sind oft viel zu süß und ich hatte nicht das Gefühl dass die Autorin so viel... Lesen Sie weiter... Vor 16 Tagen von Moritz Sponagel veröffentlicht Ich verfolge schon länger Veronika Pachalas Blog und ich liebe ihn. War zu erwarten, dass auch das Buch so toll ist. Lesen Sie weiter... Vor 22 Tagen von Amazon Kunde veröffentlicht Es gibt viele gute Rezepte für Ihre pelzigen Babys. Einfach zu machen, und viele von ihnen in das Buch zur Auswahl. Vor 1 Monat von IOANNIS BALABANIDIS veröffentlicht Das Buch ist wirklich richtig gut gestaltet. Schöne Bilder, sehr hochwertiges Papier, gute Gliederung der Texte und die Rezepte an sich sind wirklich sehr... Lesen Sie weiter... Vor 1 Monat von Helmchen veröffentlicht Super, super, super.Ich benutze das Buch fast jeden Tag. Das Backbuch habe ich auch. Ich hoffe mehr von Veronika Pachala zu hören. Vor 1 Monat von anitaadi veröffentlicht Ich bin Vollwertanfänger. Das Buch ist eine wunderbare Einstiegshilfe. Erst war ich etwas enttäuscht, dass es so dünn war. Lesen Sie weiter... Vor 2 Monaten von Olga Valerie veröffentlicht Es ist inhaltlich super und auch von der Gestaltung her sehr sehr hochwertig, so schöne Fotos, schönes Material und schöne Farben der Seiten!! Lesen Sie weiter... Vor 2 Monaten von Karin Reisinger veröffentlicht Tolles Buch für alle die sich gern gesund ernähren wollen. Ohne Zucker und mit viel Vollkorkprodukten. Tolle, einfache Rezepte für Klein und Groß. Vor 2 Monaten von Stefanie Heller veröffentlicht ... aber nachdem ich mir das Backbuch von Veronika Pachala gekauft und begeistert "durchgebacken" hatte, hatte ich mir mehr von diesem Buch erwartet. Lesen Sie weiter... Vor 2 Monaten von Frau Jule veröffentlicht Kundenrezensionen suchen Suchen #nav-prime-tooltip{ padding: 0 20px 2px 20px; background-color: white; font-family: arial,sans-serif; } .nav-npt-text-title{ font-family: arial,sans-serif; font-size: 18px; font-weight: bold; line-height: 21px; color: #E47923; } .nav-npt-text-detail, a.nav-npt-a{ font-family: arial,sans-serif; font-size: 12px; line-height: 14px; color: #333333; margin: 2px 0px; } a.nav-npt-a { text-decoration: underline; } Testen Sie jetzt alle Amazon Prime-Vorteile Prime-Mitglieder genießen Zugang zu gratis Premiumversand, tausenden Filmen und Serienepisoden mit Prime Video, über zwei Millionen Songs mit Prime Music und vielem mehr. > Momentanes Problem beim Laden dieses Menüs. Ähnliche Artikel finden > > > > > > Ihre zuletzt angesehenen Artikel und besonderen Empfehlungen › Nachdem Sie Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie hier eine einfache Möglichkeit, diese Seiten wiederzufinden. Ihre zuletzt angesehenen Artikel und besonderen Empfehlungen › Nachdem Sie Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie hier eine einfache Möglichkeit, diese Seiten wiederzufinden. Über Amazon Geld verdienen mit Amazon › Amazon Zahlungsarten Wir helfen Ihnen #icp-touch-link-country{display:none}#icp-touch-link-language{display:none} © 1998-2017, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften Pressestimmen Februar 2016, Freundin"80 Rezepte, die eine Botschaft haben: Genießen mit gutem Gewissen."August 2016, Brigitte.de"Liebevoll gestaltetes Buch" "/> Gesund kochen ist Liebe
Gesund kochen ist Liebe
Lagernd
  • Artikelnr. 978-3898834896
20,69€
Netto 20,69€
-
+

Beschreibung

Entdeckungsreise durch die gesunde Küche

Wenn selbst ein Mann (Veronika Pachalas jedenfalls) um veganen Nachschlag bittet, hat man offensichtlich einiges richtig gemacht. Was genau, liest sich amüsant in Gesund kochen ist Liebe, dem Guide durch die Welt der gesunden Rezepte mit gesunden Zutaten. Mit diesem Kochbuch kommen all jene auf ihre Kosten, die für die ganze Familie gesundheitsbewusst und lecker kochen möchten - auch, wenn eine Laktoseintoleranz oder eine Weizenunverträglichkeit vorliegen.

Rezepte zum Wohlfühlen

Gesund kochen ist mit den unkomplizierten Rezepten kinderleicht: Sie sind verständlich beschrieben, großteils vegan, vielfach vegetarisch, vereinzelt auch mit Fleisch oder Fisch. Rund 80 Rezepte vom Frühstück über Hauptspeisen und salzige Snacks bis hin zu Getränken & Smoothies sowie Desserts tun Körper und Seele gut:

  • Süßkartoffel-Patties mit Roter Bete
  • Rote-Linsen-One-Pot mit Spinat
  • Gebratener Fisch mit Kokos-Gemüse-Püree
  • Blaubeer-Hirse-Auflauf mit karamellisierten Walnüssen
  • Gut-für-Dich-Möhrentorte mit Schoko

Wissen, was gut tut

Es gibt kein Gericht, das sich nicht auch auf gesunde Weise zubereiten lässt, und das, ohne dabei auf Genuss verzichten zu müssen. Man muss nur wissen, wie! Veronika Pachala öffnet ihren Vorratsschrank und zeigt Alternativen zu raffiniertem Zucker, zu Kuhmilchprodukten und zu Weizenmehl. Superfoods und regionale Kraftpakete kommen zum Einsatz, die ganz neu kombiniert werden. Auf dem Teller landen Nüsse und Samen, Dinkel und Hirse, Avocadoöl und Kokosblütenzucker. In informativen Texten erklärt Veronika Pachala, warum die Zutaten so gesund sind und wie sie zubereitet werden - so, dass auch kleine Schleckermäuler gerne zugreifen. Die künstliche Süße von raffiniertem Zucker braucht da keiner mehr!

Ausgewogen und natürlich

  • Rezepte ohne Weizen, ohne Kuhmilch, ohne raffinierten Zucker
  • Für jeden das richtige: Rezepte mit Varianten und Alternativen
  • vegane und vegetarische Gerichte
  • gesund, nährstoffreich und kalorienbewusst
  • alltagstaugliche Tipps
  • Genuss auch bei Unverträglichkeiten

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 144 Seiten
  • Verlag: ZS Verlag GmbH (29. September 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3898834891
  • ISBN-13: 978-3898834896
  • Größe und/oder Gewicht: 20,3 x 1,7 x 26,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 123 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 245 in Bücher ()
    • Nr. 1 in > >
    • Nr. 14 in > > >
    • Nr. 24 in > >
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, ?

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Februar 2016, Freundin
"80 Rezepte, die eine Botschaft haben: Genießen mit gutem Gewissen."

August 2016, Brigitte.de
"Liebevoll gestaltetes Buch"


























Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von am 14. März 2017
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
In den vergangenen 6 Monaten habe ich mir zahlreiche Bücher zum Thema "Clean Eating" bzw. einfach gesagt zum Thema gesundes Essen gekauft. Dieses war nun eines meiner letzten Errungenschaften. Dementsprechend war ich nicht in der Erwartung noch Rezepte zu finden, die noch einmal so ein richtiges "Wow"-Erlebnis geben, da man sie in irgendeiner Abwandlung ohnehin schon woanders gesehen hat. Ich bin eines Besseren belehrt worden und habe noch einige Rezepte gefunden, die mir so oder in ähnlicher Form noch nicht untergekommen sind.
Die Ideen der Autorin sind wirklich kreativ und schmecken unheimlich gut. Die Rezepte treffen vollkommen meinen Geschmacksnerv. Ich bin begeistert. Ich blätter immer wieder in dem Buch, um mir neue Inspirationen zu holen oder auch um einfach mal wieder nachzukochen.

Wer ein Einsteiger in diesem Bereich ist wird sich sicherlich darauf einstellen müssen einige Zutaten neu kaufen zu müssen, die einem vielleicht nicht so geläufig sind. Aber darum geht es ja auch genau in dem Ansatz der Autorin: Nährstofftechnisch minderwertig, aber dennoch leider weit verbreitete Lebensmittel gegen nährstoffreiche und gesunde Alternativen zu ersetzen. Ein gewisser Wille Neues auszuprobieren und hier und da auch eine kleine Investition zu tätigen, sollten schon vorhanden sein. Bzgl. der Bezugsquellen der Zutaten muss man sich ja heutzutage nicht wirklich Gedanken machen. Bereits Amazon bietet eigentlich alles was benötigt wird an. Aber es wird auch ein hohes Maß an Zutaten verwendet, die absolut überall erhältlich sind.

Positiv:
+ inspirierende und abwechslungsreiche Rezepte
+ sehr genaue Kochanleitungen
+ unglaublich viel Liebe in der Gestaltung
+ viele nützliche Tipps passend innerhalb der Rezepte
+ kurze Einleitung in die verschiedenen, vielleicht zum Teil nicht ganz so bekannten Zutaten und warum diese eine tolle Alternative darstellen
+ in den Rezepten Vorschläge für den Austausch von Zutaten, falls einem z.B. bestimmte Zuckeralternativen nicht zusagen

Negativ:
- persönlich finde ich die eingesetzten Gewürze immer ein bisschen knapp bemessen und verwende deswegen bereits prinzipiell immer mehr als von der Autorin vorgeschlagen, aber das ist natürlich sehr subjektiv

Ich würde dieses Buch jedem empfehlen, der sich mit gesundem und gleichzeitig geschmacklich sehr gutem Essen auseinandersetzen möchte und nicht davor zurück scheut auch hier und da eine kleine Investition in neue Zutaten zu tätigen. Darüber hinaus kann jeder etwas Fortgeschrittenere im Bereich gesundes Essen hier noch Inspiration für hochwertige, gesunde Rezepte finden.

Klare 5 Sterne von mir."}">
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von am 19. August 2016
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Selten habe ich so lange einen Blog beobachtet, immer wieder und wieder bereits bekannte Beiträge nachgelesen, Rezepte ausgedruckt, nachgekocht und es als gut befunden, wie bei Frau Pachala.
Neben ihren Gerichten ist auch Ihr Schreibstil sensationell. Wunderbar emotional, förmlich empathisch auf ihre Rezipienten*innen eingehend und trotzdem immer mit einer wohltuenden Prise Humor. Vor allem spürt man als Leser*in aber ihre tiefe Liebe. Die Liebe der Autorin zu ihrer Tochter Claire, ihrem Ehemann, ihrer Familie und zum gesunden Kochen. Betrachten Sie alleine diesen Blog-Titel „Reueloser Kaiserschmarrn – Wie der Süßkramjunkie in mir zuckerfrei wurde“ [...]), man kommt nicht umhin zu schmunzeln, oder? 
So schafft es die Autorin scheinbar spielerisch uns als fleißige Leser*innen an Ihrem Privatleben teilhaben zu lassen, indem sie uns Einblicke gewährt und verrät dennoch nicht zu viel. Eben genau so, dass es sympathisch ist und bleibt. Nun aber genug von Ihrem Blog. Hier soll es ja eigentlich um Ihr Buch gehen. 

Nach nur wenigen Tagen „Blog-Lesens“, juckte es mir so sehr in den Fingern, dass ich mir ihr Buch bestellte. Und: es ist wunderbar! Neben den absolut wunderschönen Bildern, enthält das Buch wunderbar einfache und verständlich geschriebene Rezepte, die super lecker schmecken! Wer hätte gedacht, dass Grünkern lecker sein kann?! Ich, definitiv nicht. ;-)
Toll, finde ich auch, dass Frau Pachala nicht komplett auf eine vegange/vegetarische Ernährungsweise umstellt. So gibt es in einigen ihrer Rezepte auch Eier oder mageres Bio-Fleisch, welches Verwendung finden kann. Das heißt nun aber nicht, dass die Veganer und Vegetarier zu kurz kommen.

Fazit: Eine spannende (Koch-)Reise. Absolut empfehlenswert für alle die es lieben gut zu essen. Insbesondere für diejenigen, die sich gesünder und nachhaltiger ernähren wollen und dennoch kein Hungergefühl in Kauf nehmen möchten.

Wer sich unsicher ist, ob das Buch etwas für ihn/sie wäre, der sollte meiner Meinung nach, erst einmal auf Frau Pachalas Blog „Carrots for Claire“ stöbern."}">
40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von am 3. Oktober 2015
Format: Gebundene Ausgabe
Die Autorin Veronika Pachala kämpfte jahrelang mit Diäten gegen Übergewicht – bis ihre Tochter zur Welt kam. Durch die Unverträglichkeiten der Kleinen stellt sie ihre Koch- und Ernährungsweise radikal um. Das Resultat ist ein Kochbuch voll gesunder Gerichte… und oberlecker!
Pachala setzt in ihrem Buch auf alternative Mehle, gesunde Fette und natürliche Süßungsmittel wie Datteln oder Agavendicksaft. So sind selbst die süßen Gerichte keine Sünden, sondern eine reuelose Alternative zu industriell hergestellten Süßigkeiten!
Was mir außerdem sehr gefällt: Die Autorin setzt in puncto tierische Produkte auf Qualität statt Quantität! Nicht immer muss ein dickes Steak auf dem Teller liegen, ein verantwortungsvoller Umgang mit Fisch, Fleisch und Co. ist in diesem Buch Thema. „Tierische Produkte lieber in Maßen genießen, dafür wissen wo’s herkommt“ ist die Devise.
Das Buch beginnt mit ein paar Tipps und Infos: welche Zutaten sollte man immer zuhause haben, ein kleines ABC zu Pseudogetreiden, Fetten und Süßungsmitteln.
Es folgen einzelne Kapitel: Drinks, Smoothies und Frühstück, Suppen und kleine Gerichte, Hauptgerichte und zum Schluss (mein Favorit) Süßes und Gebäck! Von einem Rezept für selbstgemachten Milchersatz, Süßkartoffelspaghetti bis hin zu Schoko-Fudge ist alles dabei. Die großformatigen Fotos von den Gerichten lassen einem schon beim Durchblättern das Wasser im Mund zusammenlaufen
Nicht immer sind alle Zutaten preiswert und im Supermarkt um die Ecke im Sortiment. Doch wer großen Wert auf eine gesunde Lebensweise und unverarbeitete Lebensmittel legt, wird hier so einige Leckerbissen finden.
Eine echte Empfehlung für alle, die vor „Superfood“ wie Chia nicht zurückschrecken und gerne selbst und gesund kochen.
73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

  • > >
  • > > > >

Pressestimmen

Februar 2016, Freundin
"80 Rezepte, die eine Botschaft haben: Genießen mit gutem Gewissen."

August 2016, Brigitte.de
"Liebevoll gestaltetes Buch"

























Bewertungen (0)

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut