Momentanes Problem beim Laden dieses Menüs. Ähnliche Artikel finden > > > > > > > > Ihre zuletzt angesehenen Artikel und besonderen Empfehlungen › Nachdem Sie Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie hier eine einfache Möglichkeit, diese Seiten wiederzufinden. Ihre zuletzt angesehenen Artikel und besonderen Empfehlungen › Nachdem Sie Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie hier eine einfache Möglichkeit, diese Seiten wiederzufinden. Über Amazon Geld verdienen mit Amazon › Amazon Zahlungsarten Wir helfen Ihnen #icp-touch-link-country{display:none}#icp-touch-link-language{display:none} © 1998-2017, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften "/> Vegane Indische Küche: Traditionelle und kreative Rezepte zum Nachkochen
Vegane Indische Küche: Traditionelle und kreative Rezepte zum Nachkochen
Lagernd
  • Artikelnr. 978-3946566038
31,59€
Netto 31,59€
-
+

Beschreibung

- ein kulinarischer Reiseführer durch die Vielfalt der indischen Küche
- die besten Rezepte von einer der erfolgreichsten Foodbloggerinnen der USA
- von Avocado-Naan über Tofu in samtiger Kürbiskern-Mohnsamen-Soße, Gemüse in luxuriöser königlicher Soße bis hin zu gebackenem Blumenkohl mit Makhani-Soße
- über 150 aromatische, gesunde und vegane Rezepte aus dem Herzen Indiens
- mit indischer Küchen- und Gewürzkunde und 24 Dal-Rezepten
- Sojafreie, glutenfreie und nussfreie Alternativen
- nur naturbelassene, unverarbeitete Zutaten
- Für alle Fans der indischen und veganen Küche!

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 280 Seiten
  • Verlag: Unimedica ein Imprint der Narayana Verlag; Auflage: 1 (4. November 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3946566030
  • ISBN-13: 978-3946566038
  • Größe und/oder Gewicht: 21,5 x 3,2 x 26,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.033 in Bücher ()
    • Nr. 3 in > > > >
    • Nr. 52 in > >
    • Nr. 351 in > >
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, ?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von TOP 50 REZENSENT am 9. Dezember 2016
Format: Gebundene Ausgabe
Dies vegane Koch-Buch ist ein ganz großer Wurf!!
Es eignet sich für eine große Bandbreite an Menschen, z. B., die die indische Küche kennen, oder sie vielleicht erst kennen lernen wollen; für Veganer und für Nicht-Veganer, die vollwertiges Essen mögen, das über Lebensmittel auf Soja-Basis und Salate hinausgeht. Viele glutenfreie und fettreduzierte Rezepte, für jeden Tag finden sich hier! Es gibt auch Rezept aus vielen Regionen Indiens.

Die Autorin Richa Hingle wuchs mit regionalen und frisch zubereiteten Lebensmitteln auf. Der Schwerpunkt der Ernährung ihrer Kindheit lag bei Linsen, Bohnen, Gemüse und frischem Obst. Die Autorin verließ ihre Heimat, um in den Vereinigten Staaten zu studieren. Der Mangel an vegetarischen Restaurants und die Abwesenheit ihrer Mutter zwangen Sie immer wieder in die Küche. Schließlich erlag sie dem Duft der Gewürze und des pikant aromatisierten Öls der Gerichte ihrer Kindheit, weil sie große gesundheitliche Probleme bekam: ein Meningeom. Sie begann wieder zu kochen und in der Küche für ihre Gesundheit zu experimentieren. Das Resultat ist dieses 1A-Kochbuch.

Es werden im Buch die wichtigsten Zutaten für die vegane UND die indische Küche vorgestellt, sodass man als Nichtveganer UND als New-Comer der indischen Küche auch Anfänger sein darf. Selbst pure Kochanfänger finden in diesem Buch alles, was sie brauchen, denn dieses Buch ist sehr strukturiert und alles wird gut und übersichtlich erklärt. Es wird auch gut beschrieben, welche Gericht für den Anfänger geeignet sind und welche sich eignen, wenn man etwas mehr Kocherfahrung hat.

Eine Vielfalt an Rezepten ist ohne Milchprodukte, Eier, Soja, Gluten oder Getreide. Von daher werden auch Allergiker fündig. Außerdem gibt es leckere Fladenbrotrezepte, die zu jeder Küche passen. Im Kapitel mit den Hauptgerichten finden sich einfach indische Rezepte mit komplexen Aromen. Das Buch ist also perfekt für den Alltag UND Feierlichkeiten mit einer Tafel geeignet.

Was ist so besonders an diesem Buch?
+die Vorbereitungszeit für die Rezepte ist aufgeteilt in aktive und inaktive Zeit.
+häufig werden für indische Rezepte Gewürze benötigt, die in Supermärkten nicht leicht erhältlich sind. In diesem Buch versucht die Autorin diese durch andere Zutaten zu ersetzen, wo immer möglich. Das bedeutet, das man die meisten Gewürze in einem großen Supermarkt oder natürlich im Asialaden finden wird. Oder der Hinweis dort steht, dass man es weglassen kann!
+viele Rezepte sind gut in den alltäglichen Speiseplan integrierbar.
+ man kann über neue Gewürze lernen, oder bereits bekannte Gewürze auf neue und interessante Art und Weise einsetzen.
+glutenfreie Fladenbrotrezepte, die zu jeder Küche passen.
+Im Buch-Anhang gibt es eine Übersicht, aus welcher Region Indiens welches Rezept stammt.
+leckere indische Nachtische und teilweise sogar glutenfrei, das grenzt bei indischen rezepten schon an ein Wunder.
+ die verwendeten Gewürze werden auch in anderen Länderküchen verwendet, zum Beispiel in der äthiopischen oder mediterranen

Diejenigen, die gerne indisch essen gehen, werden im Kapitel zu den Hauptgerichten Rezepte mit komplexen Aromen gehen und dort lernen, wie sie ihre Lieblingsgerichte aus dem Restaurant gesünder und einfacher, aber auch viel preiswerter und bei Bedarf dann mit Biolebensmitteln zubereiten können. Es ist also auch ein wirklich gutes Lehrwerk zu indischer Küche, aber eben die veganen Varianten.

Wir haben bereits einiges davon nachempfunden. Meine nicht-veganen Familienmitglieder haben die Gerichte, wie „Gebackene Kartoffelklöße“ und „gebackener Blumenkohl“, „Zwiebel-Chilli-Puffer“ und „Auberginen mit Kreuzkümmel und Schwarzkümmel“ und „Grüne Bohnen Curry“ bereits genoßen und gefragt »Bist du sicher, dass das ein veganes Rezept ist?«. Die Rezepte sind wirklich hervorragend und einfach in der Umsetzung, auch ist alles sehr genau beschrieben.

FAZIT:

Wer neue Gewürze und mit Hülsenfrüchte mehr Eiweiß in der tägliche Ernährung haben möchte, ist hier richtig. Die Rezepte spiegeln ein tiefgründiges Wissen über die indischen Gewürze und Traditionen wider, lassen aber auch weltweite Einflüsse erkennen. Wirklich ein sehr, sehr schönes Buch. Ohnegleichen! Ich habe viele indische Kochbücher, aber dieses ist was ganz Besonders."}">
15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von TOP 500 REZENSENT am 12. November 2016
Format: Gebundene Ausgabe
die vegane autorin, als bloggerin in den USA erfolgreich, stammt aus einer traditionellen indischen familie und hat so die gabe entwickelt, überliefertes und modernes indisches essen kreativ zu verbinden.
seit ich vor jahrzehnten bereits in indien war, liebe ich diese küche mit den vielen tiefgründigen geschmacksvarianten- indisches essen lebt von gewürzen, z.b. garam masala, von hülsenfrüchten (dals) von speziellen broten (naans und chapati...)., wenn man einmal den dreh raus hat, kann man wunderbare gerichte zaubern- dieses tolle buch hilft dabei.
indische ernährung ist reich an pflanzlicher kost, so dass es leicht fällt, eine vegane variante zu kreieren- es passt sowieso natürlicherweise. richa hingle ersetzt käse und fleisch gerne mit tempeh, ghee ist ersetzt durch färberdistelöl. wer es nicht so streng vegan nimmt, etwa vegetarier ist, bleibt besser bei ghee. es hat unglaubliche gesundheitliche und auch geschmackliche vorzüge.
das buch ist wunderschön gestaltet, tolle fotos präsentieren die vielen gerichte- der flair von indien kommt in die heimische küche. schon beim durchblättern bekomme ich lust, sofort in die küche zu rennen (heute gab es kidshari). die meisten gerichte brauchen ihre zeit und haben eine lange zutatenliste. doch nicht abhalten lassen, meistens sind es viele, viele gewürze. die kann man auch vorher zusammenmixen.
mir ist noch wichtig, darauf hinzuweisen, dass es sich nicht um ein ayurvedisches kochbuch handelt, sondern um ein authentisches und dennoch modern interpretiertes kochbuch, das die verschiedenen regionen indiens würdigt.
der preis ist voll gerechtfertigt- mehr als dieses eine indische kochbuch braucht man nicht- ich habe mich sofort verliebt.
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von am 25. Februar 2017
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch von Richa Hingle ist ein schweres, dickes Buch mit 150 traditionellen indischen Inspirationen! Ich hatte lange auf diese deutsche Ausgabe gewartet. Hier mein Pro & Kontra:

Für das Buch spricht:
- Dosas, Dal & Chutneys sind sehr traditionell & dennoch vegan
- keine lieblosen Gerichte à la "Kurkuma + Linsen = Indisch"
- Versch. vegane Paneer Rezept und der Kichererbsentofu!
- Überraschend viel Hintergrundwissen, Interessantes und Historisches zu den Gerichten & Zutaten
- Alle Zutaten sind direkt im Biomarkt & Reformhaus gut zu bekommen!
- Edle Aufmachung, perfekt auch zum Verschenken!
- Tipps und Tricks bezüglich traditionelle Handhabung, Küchenpraxis (und Gesundheit)
- Glutenfrei, Vollwertig & immer wieder anders schmackhaft
- auch Kinder & Gäste (sogar Fleischesser!) sind begeistert

Nicht für dieses Buch spricht:
- Für mich persönlich etwas viele Blumenkohlrezepte

Tipp: Es lohnt sich wirklich die breite Palette an indischen Gewürzen zu zulegen, dann kann man gleich loslegen mit Kochen und Genießen!
Wer dieses Buch mag, wird diese 2 auch lieben: (besonders als Veganer):
"Ayurveda: Kochen für die Sinne"

und das hier "Veg_asia"
VeganeIndischeKcheTraditionelleundkreativeRezeptezumNachkochen-978-3946566038 VeganeIndischeKcheTraditionelleundkreativeRezeptezumNachkochen-978-3946566038 VeganeIndischeKcheTraditionelleundkreativeRezeptezumNachkochen-978-3946566038 VeganeIndischeKcheTraditionelleundkreativeRezeptezumNachkochen-978-3946566038 VeganeIndischeKcheTraditionelleundkreativeRezeptezumNachkochen-978-3946566038 VeganeIndischeKcheTraditionelleundkreativeRezeptezumNachkochen-978-3946566038 VeganeIndischeKcheTraditionelleundkreativeRezeptezumNachkochen-978-3946566038 VeganeIndischeKcheTraditionelleundkreativeRezeptezumNachkochen-978-3946566038 VeganeIndischeKcheTraditionelleundkreativeRezeptezumNachkochen-978-3946566038 VeganeIndischeKcheTraditionelleundkreativeRezeptezumNachkochen-978-3946566038 VeganeIndischeKcheTraditionelleundkreativeRezeptezumNachkochen-978-3946566038
\n
\n"}">
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

  • > > > >
  • > >
  • > >

Bewertungen (0)

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut