Europäische Ayurveda-Küche: Grundlagen - Typentest - Rezepte (ayurvedisch kochen, ayurvedische Küche, Ayurveda)
Lagernd
  • Artikelnr. 978-3868261394
27,23€
Netto 27,23€
-
+

Beschreibung

Dieses Ayurveda Buch spannt gekonnt den Bogen zwischen indischer Ayurveda und europäischer Küche. Durch einen ausführlichen Test zu den Ayurveda Typen wird die eigene Konstitution bestimmt. Gemäß dieser werden alle Lebensmittel, insbesondere Ayurveda Gewürze, gezielt zur Förderung der Gesundheit eingesetzt. Die erfahrene Ayurveda Expertin Irene Rhyner gibt zahlreiche Ernährungstipps und zu jedem Rezept Variationsmöglichkeiten für die verschiedenen Doshas (Vata, Pitta, Kapha) an. So wird eine ausgewogene, harmonisierende Ayurveda Ernährung mit saisonalen, regionalen und vegetarischen Speisen erzielt. Mithilfe von diesem Ayurveda Buch lässt sich indisches Ayurveda einfach in den europäischen Alltag integrieren Das Beste aus zwei Welten eben. Ayurveda und Europa: Man nehme uraltes Heilwissen aus Indien, kombiniere es mit Rezepten aus unserer Heimat und würze mit den Geheimnissen Asiens. Heraus kommt etwas faszinierend Neues. Irene Rhyner schafft es, in diesem wunderbar gestalteten Buch den Bogen zwischen indischer Ayurveda und europäischer Koch-Kunst zu spannen. Saisonal, regional und vegetarisch sind die Grundlagen ihrer harmonischen Küche. Die erfahrene Ayurveda-Spezialistin gibt zahlreiche Ernährungstipps, bietet zu jedem Rezept Variationsmöglichkeiten und Anregungen für eine ausgleichende Ernährung (Zitat: humannews). Dieses Ayurveda Buch spannt gekonnt den Bogen zwischen indischer Ayurveda und europäischer Küche. Durch einen ausführlichen Test zu den Ayurveda Typen wird die eigene Konstitution bestimmt. Gemäß dieser werden alle Lebensmittel, insbesondere Ayurveda Gewürze, gezielt zur Förderung der Gesundheit eingesetzt. Die erfahrene Ayurveda Expertin Irene Rhyner gibt zahlreiche Ernährungstipps und zu jedem Rezept Variationsmöglichkeiten für die verschiedenen Doshas (Vata, Pitta, Kapha) an. So wird eine ausgewogene, harmonisierende Ayurveda Ernährung mit saisonalen, regionalen und vegetarischen Speisen erzielt. Mithilfe von diesem Ayurveda Buch lässt sich indisches Ayurveda einfach in den europäischen Alltag integrieren Das Beste aus zwei Welten eben. Ayurveda und Europa: Man nehme uraltes Heilwissen aus Indien, kombiniere es mit Rezepten aus unserer Heimat und würze mit den Geheimnissen Asiens. Heraus kommt etwas faszinierend Neues. Irene Rhyner schafft es, in diesem wunderbar gestalteten Buch den Bogen zwischen indischer Ayurveda und europäischer Koch-Kunst zu spannen. Saisonal, regional und vegetarisch sind die Grundlagen ihrer harmonischen Küche. Die erfahrene Ayurveda-Spezialistin gibt zahlreiche Ernährungstipps, bietet zu jedem Rezept Variationsmöglichkeiten und Anregungen für eine ausgleichende Ernährung (Zitat: humannews).

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Königsfurt-Urania Verlag (25. April 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868261397
  • ISBN-13: 978-3868261394
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 2,5 x 25,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.403 in Bücher ()
    • Nr. 56 in > >
    • Nr. 120 in > >
    • Nr. 156 in > > >
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, ?


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von TOP 500 REZENSENT am 12. Dezember 2016
Verifizierter Kauf
Die Ayurvedaküche muss nicht indisch sein – dies belegt Irene Rhyner eindrucksvoll, pragmatisch und undogmatisch in ihrem Buch „Europäische Ayurveda Küche“. Was die Ayurveda-Expertin an Wissen, Phantasie und Ideen in diesem wunderschön aufgemachten Buch zusammengetragen hat, verdient das Prädikat „besonders wertvoll“!

Zur Geschichte und dem Ursprung dieser uralten indischen Gesundheitslehre, der genauen Beschreibung des ayurvedischen Systems mit seinen fünf Elementen, fünf Sinnesorganen, sechs Geschmacksrichtungen, drei Bionenergien -Tridosha (Dosha Lehre), fünf Körperkreisläufe, drei Charakterenergien und drei Sublimierungsenergien gesellt sich ein ausgeklügelter Dosha-Test zur Typbestimmung. Und natürlich die leckeren Rezepte! Ich habe gleich ein paar ausprobiert (ich sag nur Zucchinisuppe mit Nelken und Zimt – köstlich!)

Beim Lesen und Durchblättern dieses schönen Buches wird klar: Ayurveda ist immer und überall anwendbar und möglich, denn wie der Schweizer Hans H. Rhyner, Ehemann der Autorin und selbst einer der führenden Ayurveda Spezialisten in Europa, von ihr zitiert wird: „Aspirin hilft ja auch überall gegen Kopfschmerzen“.

So findet sich neben Rezepten mit hauptsächlich heimischem Gemüse und Obst auch ein tolles Kräuter- und Gewürzlexikonlexikon, bestehend aus Pflanzen, die zum Großteil in Europa wachsen. Zu jedem Kraut wird von der Autorin erklärt, für welches Dosha es besonders geeignet ist und welcher Charakter (Triguna) am deutlichsten hervortritt. Auf diese Weise wird Nahrung regelrecht lebendig und greifbar, wie ein eigenes Wesen.

Die Einkaufstipps für die Doshas fand ich zum Beispiel sehr eindrücklich und praktisch: Vata sollte vor allem Pasta und Getreide zuhause haben, täglich frisch einkaufen, nicht mit Hunger. Pitta sollte am besten etwas Kleines zum Essen in der Tasche haben (eine Karotte oder ein Stück Ost) - zur Nervenberuhigung beim Einkauf. Kapha tut es am wohlsten die Woche vorzuplanen, damit die Zubereitung in Ruhe stattfinden kann.

Fazit: Ein rundum schönes und für den täglichen Gebrauch geeignetes (nicht nur Koch-) Buch, in dem es viel zu entdecken gibt!"}">
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von am 12. Dezember 2016
Verifizierter Kauf
Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen. Alle grundlegenden Konzepte des Ayurveda und der ayurvedischen Ernährungslehre sind klar und deutlich dargestellt und auf eine sehr frische und anschauliche Art und Weise und mit vielen hübschen Bildern erklärt worden.
Auch den Rezeptteil finde ich sehr gelungen - auch hier klar strukturiert mit schönen Bildern - und endlich mal ein Ayurveda Ernährungsbuch in dem nicht nur indische Gewürze verwendet werden, sondern die ayurvedischen Prinzipien berücksichtigt worden sind bei der Zubereitung von regionalen Produkten.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 19. Juni 2016
Das Buch „Europäische Ayurveda Küche“ von Irene Rhyner, erschienen im Königsfurt-Urania Verlag, ist ein umfangreiches Ayurveda Standardwerk mit dem Schwerpunkt gesunde Ernährung nach ayurvedischen Gesichtspunkten.
Das Buch baut sich auf drei Säulen auf, die Grundlagen, einem ausführlichen Typentest zur Bestimmung der Konstitutionstypen und vielen köstlichen Rezepten, auf den jeweiligen Typ abgestimmt.
Sehr gut verständlich führt Irene Rhyner den Leser in die Grundprinzipien der Ayurveda-Lehrer ein.

Wenn die Speisen im Geschmack und Zubereitungsart den Konstitutionen angepasst sind, haben sie eine äußerst positive Wirkung auf die Gesundheit. Außerdem spielen andere Aspekte eine entscheidende Bedeutung für Gesundheit und Wohlbefinden, wie ein gut funktionierender Stoffwechsel, dem Verdauungsfeuer „Agni“.
Denn das Verdauungsfeuer ist für die Umwandlung der Nahrung in Energie und die optimale Versorgung des Körpers mit Nährstoff zuständig.
Ein gesundes Agni zeichnet sich durch 2-3-mal täglichen Hunger und eine regelmäßige Verdauung aus.

Ist das Verdauungsfeuer geschwächt, kann die Nahrung nicht vollständig verdaut werden und sich im Körper als Schlacken oder „Ama“ ablagern.
Als Folge können Gesundheitsstörungen und Beschwerden entstehen.
Eine weitere wichtige Information ist der Geschmack, Ayurveda unterscheidet sechs Geschmacksrichtungen Rasa: süß, salzig, sauer, scharfe, bitter und herb zusammenziehend.

Den drei Doshas (Konstitutionstypen) werden bestimmte Geschmacksrichtungen zugeordnet.

Für die Auswahl der Rezepte ist es daher wichtig auf den persönlichen Konstitutionstyp zu achten. Zu jedem Rezept wird die Wirkung auf die Doshas genannt, mit vielen leckeren Gerichten wie beispielsweise:
-Tridosha-Gewürzmischung
-Ghee
-Haferflockenbrei mit Banane und Apfel
-Dinkelmüsli mit Datteln und Nüssen
-Entschlackungs Vitalsuppe
-Biss ins Brot mit Aufstrich
-Feine Kartoffelsuppe
-Zucchinicremesuppe
-Dal-Kraftsuppe
-Lauch-Tomatensuppe
-Rote-Beete-Apfel-Curry
-Ayurvedisches Kartoffelpürre
-Vegetarisches Kartoffelgulasch
-Gratinierter Kohlrabi
-Gemüse-Nudelauflauf mit Linsen
-Endiven-Kartoffelsalat
und vielen weiteren Rezepten.

Die vegetarischen Rezepte sind sehr gut, Schritt für Schritt, beschrieben und vorwiegend unkompliziert in der Zubereitung.
Die Aufmachung des Einbandes ist sehr ansprechend und hochwertig mit vielen tollen Fotos.
Das Buch enthält zudem ein großes Kapitel aller gängigen Kräuter und Gewürze im Porträt, die in diesem Buch verwendet werden. Mit ausführlicher Beschreibung ihrer Wirkung auf Körper und Gesundheit.
Ein schönes Standardwerk für interessierte der ayurvedischen Lebensweise und Ernährung.
Mit jeder Menge Informationen und wissenswertem sowie leckeren Rezepten die Lust aufs Kochen und genießen machen. Empfehlenswert!

Dieses Buch wurde mir zu Testzwecken kostenfrei zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf meine Bewertung nimmt."}">
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von TOP 1000 REZENSENT am 7. September 2016
Ausführlich wird das Ayurveda-Konzept des Lebens vorgestellt, Ursprung und Geschichte erklärt und 10 Schritte gezeigt, um damit wirklich erfolgreich zu sein. Irrtümer und Wahrheiten über diese Küche werden dargestellt und so kann an lernen, Typgerecht zu genießen, denn die Nahrung wirkt schließlich auf unsere Psyche. Es gibt Kräuter und Gewürze von A bis Z zu entdecken, Tipps und Rezepte - von Suppen, über Chutneys bis hin zu Hauptgerichten. Zudem werden wichtige Sanskritbegriffe aufgezeigt und Bezugsquellen werden genannt. Ein kurzer Streifzug durch Essens- und Lebensweisen darf natürlich auch nicht fehlen. Mit der euorpäischen Ayurveda-Küche macht das Kochen Freude und das Zubereiten der Speisen ist ein sinnlicher Vorgang. Diese Mahlzeiten spenden Energie und sind ohne viel Aufwand zu zubereiten. Die Prinzipen von Ayurveda, angepasst an ihre individuelle Typologie, lassen sich einfach umsetzen.

* Testprodukt: War meine Rezension für Ihre Kaufentscheidung hilfreich? Das würde mich freuen. * 👍
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden

  • > >
  • > >
  • > > > >

Bewertungen (0)

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut