Momentanes Problem beim Laden dieses Menüs. Ähnliche Artikel finden > > > Ihre zuletzt angesehenen Artikel und besonderen Empfehlungen › Nachdem Sie Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie hier eine einfache Möglichkeit, diese Seiten wiederzufinden. Ihre zuletzt angesehenen Artikel und besonderen Empfehlungen › Nachdem Sie Produktseiten oder Suchergebnisse angesehen haben, finden Sie hier eine einfache Möglichkeit, diese Seiten wiederzufinden. Über Amazon Geld verdienen mit Amazon › Amazon Zahlungsarten Wir helfen Ihnen #icp-touch-link-country{display:none}#icp-touch-link-language{display:none} © 1998-2017, Amazon.com, Inc. oder Tochtergesellschaften Über den Autor und weitere Mitwirkende Cornelia Trischberger ist freie Food-Journalistin und Autorin in München. Ihr Spezialgebiet: Essen für Kinder, das gesund ist und Spaß macht - so wie in den GU-Büchern Koch´s noch mal, Mama! und Jetzt koch ich, Mama! und für die Food-Seiten der Zeitschrift Eltern. Bei diesem Buch haben übrigens Tochter Theresa (mit vielen Freunden) und die Testesser-Kids Augustin und Kaspar alle Gerichte unter die Lupe und den Löffel genommen. "/> 20 Minuten sind genug!: Über 150 Rezepte aus der frischen Küche (GU Themenkochbuch)
Lagernd
  • Artikelnr. 978-3833816772
18,51€
Netto 18,51€
-
+

Beschreibung

Stress im Alltag, danach hektisch ins Freizeitvergnügen, dazwischen hurtig, hurtig in die Kantine oder der schnelle Griff zu Tiefkühlpizza, Miracoli und Co. - so sieht die Situation bei vielen aus, ob bei Familien oder Singles. Dass kulinarische Langeweile keineswegs zum Alltag gehören muss und man es besser machen kann, zeigt diese 20-Minuten-Küche: Hier gibt es über 150 unkomplizierte und abwechslungsreiche Rezepte mit dem Genuss-Plus, die dank einfacher Zubereitung und Supermarkt-Zutaten in max. 20 Minuten auf dem Tisch stehen. Genau richtig für die Bedürfnisse von heute - von Sandwich und Salat bis Schnitzel und Spätzle-Pfanne. Stress im Alltag, danach hektisch ins Freizeitvergnügen, dazwischen hurtig, hurtig in die Kantine oder der schnelle Griff zu Tiefkühlpizza, Miracoli und Co. - so sieht die Situation bei vielen aus, ob bei Familien oder Singles. Dass kulinarische Langeweile keineswegs zum Alltag gehören muss und man es besser machen kann, zeigt diese 20-Minuten-Küche: Hier gibt es über 150 unkomplizierte und abwechslungsreiche Rezepte mit dem Genuss-Plus, die dank einfacher Zubereitung und Supermarkt-Zutaten in max. 20 Minuten auf dem Tisch stehen. Genau richtig für die Bedürfnisse von heute - von Sandwich und Salat bis Schnitzel und Spätzle-Pfanne.

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; Auflage: 11 (7. September 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833816775
  • ISBN-13: 978-3833816772
  • Größe und/oder Gewicht: 21,9 x 2 x 27,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 98 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.137 in Bücher ()
    • Nr. 19 in > > >
  • Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, ?

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Cornelia Trischberger ist freie Food-Journalistin und Autorin in München. Ihr Spezialgebiet: Essen für Kinder, das gesund ist und Spaß macht - so wie in den GU-Büchern Koch´s noch mal, Mama! und Jetzt koch ich, Mama! und für die Food-Seiten der Zeitschrift Eltern. Bei diesem Buch haben übrigens Tochter Theresa (mit vielen Freunden) und die Testesser-Kids Augustin und Kaspar alle Gerichte unter die Lupe und den Löffel genommen.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von TOP 1000 REZENSENT am 14. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich habe ungefähr 6 oder 7 verschiedene Kochbücher erworben, immer in der Hoffnung, damit Kochen zu lernen. Ich wollte immer einfache, schnelle Rezepte mit Zutaten, die ich auch zuhause habe. Ich arbeite Vollzeit und habe abends wenig Lust, noch lang in der Küche zu stehen oder erstmal in drei Asia-Shops zu gehen, um frischen Koreander zu kaufen. Ich habe dann auch vor allem Schwierigkeiten mit Soßen (kann ich einfach nicht, das ist mir ein Rätsel, wie man die Konsistenz zwischen Suppe und Trocken hinbekommt... und fangt mir jetzt ja nicht mit Mehlschwitze oder sowas an!)
Warum ist das denn so schwer, mir "Klassiker" in zügiger Weise näherzubringen?

Jamie Oliver wurde auch mir empfohlen und ich habe dem guten Engländer auch schon die ein oder andere Chance gegeben. Hat nichts gebracht, denn auch dessen Rezepte scheinen öfters mal Zutaten zu brauchen, die schwierig zu bekommen sind. Wie nervig!

Jetzt also "20 Minuten sind genug". Lieben Dank Frau Trischberger, damit haben Sie absolut ins Schwarze getroffen. Noch nie hatte ich ein Kochbuch, das so wunderbar leckere Rezepte hat, die mit so einfachen und "Edeka-auf-dem-Heimweg-tauglichen" Zutaten zu bewerkstelligen sind.

Ich habe viele Rezepte bereits gekocht, eines leckerer als das andere. Meine Lieblinge waren: Thunfisch-Pasta, Rote-Linsen-Eintopf, Ingwer-Fleisch und Rotwein-Filet. Und was soll ich sagen... für jedes Rezept hat die Zeit und die Energie nach der Arbeit noch gereicht. 20 Minuten sind genug: der Name ist Programm, das Ergebnis ausgezeichnet und ich kann dieses Buch jedem nur empfehlen.

Werde jetzt gleich mal schauen, ob Frau Trischberger noch mehr so Bücher geschrieben hat. Frohes Kochen!

PS: Ich freue mich tierisch über jede 'hilfreich'-Markierung. Wenn ihr die Rezension nicht gut findet, gerne auch ein Kommentar hinterlassen, was ich nächstes Mal besser machen kann.
113 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von am 5. August 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Ich bekam dieses Kochbuch vor etwa einem halben Jahr geschenkt und bin bisher schlichtweg begeistert. Seit ich dieses Buch besitze, ist Kochen zu einer Beschäftigung geworden, der ich täglich mit Freude nachgehe!

Das Buch bietet eine weite Bandbreite an ganz verschiedenen Rezepten und mannigfaltigen Geschmacksrichtungen, ob deftig, mediterran, asiatisch, indisch, kubanisch, ungarisch... Unser gustatorischer Horizont hat sich in den letzten sechs Monaten durchaus um die ein oder andere unerwartet leckere Kombination erweitert, auf die ich von alleine nie im Leben gekommen wäre. Tatsächlich sind die entstehenden Gerichte fast durch die Bank ausgesprochen schmackhaft! Und das wurde bisher von allen Mitessern bestätigt. Langweilig wird es wirklich nie, es sollte für jeden etwas dabei sein.

Nicht alle, aber der Großteil der Rezepte enthält auch eine gehörige Portion Gemüse und ist eher fettarm. Positiv aufgefallen ist mir zudem (ich bin kein besonders großer Fleischliebhaber), dass das Buch verstreut eine Vielzahl an fleischlosen und auch ganz vegetarischen Rezepten beinhaltet. Ich koche diese sogar fast ausschließlich, und hätte dabei wahrscheinlich auch noch genug Abwechslung, wenn ich nicht durch "20 Minuten sind genug! - vegetarisch" ergänzen würde. Aber natürlich waren auch die Fleischrezepte, die ich bisher ausprobiert habe, ziemlich lecker!

Die Menge für zwei Personen mit normalem Hunger war bisher meistens angemessen. Wobei man bei diesen Gerichten doch sehr dazu verleitet wird, über den Hunger hinaus zu essen...

Zur Handhabung: Die Rezepte sind auch für Anfänger - wie ich selbst einer war - leicht nachvollziehbar und leicht zu kochen, man kann wirklich nicht viel falsch machen. Die Zutaten sind vielseitig, aber nicht zu exotisch und in der Regel unkompliziert in Discounter und Supermarkt zu beschaffen. Wenn man erstmal einen kleinen Stock an in dem Buch typischerweise verwendeten Gewürzen angelegt hat, ist das Einkaufen ziemlich entspannt. Auch noch anzumerken ist, dass alle Zutaten in mehreren Gerichten vorkommen, sodass man sie gezielt aufbrauchen kann, ohne zu oft dieselbe Mahlzeit zu kochen (das Buch enthält ein Verzeichnis nach Zutaten!). Verdorben ist bisher noch nichts!

Die Rezepte enthalten insgesamt doch weniger Fertigzutaten, als ich in Hinblick auf die angestrebte Zubereitungszeit erwartet hätte - meistens kann man sie auch leicht durch frische Zutaten ersetzen, wenn man eine etwas längere Verweildauer am Herd in Kauf nimmt; zum Beispiel frische Tomaten statt Dosentomaten. Die 20 Minuten konnte ich bisher meist nicht einhalten, allerdings stresse ich mich auch nicht beim Kochen. Viel mehr als 30 Minuten werden es in der Regel aber auch nicht.

Das i-Tüpfelchen: Die Gerichte sind auch noch allesamt unheimlich ansprechend bebildert!

Ich halte dieses Buch für einen wahren Schatz. Vor allem, nachdem ich in ein vergleichbares Schnellkochbuch geschaut hatte, das fast ausschließlich auf Fleisch und Sahnesaucen basierte, habe ich \"20 Minuten sind genug!\" so richtig liebgewonnen. Kann es nur jedem empfehlen!"}">
32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von am 16. Oktober 2009
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch habe ich vor einigen Tagen durch Zufall in einer Buchhandlung entdeckt, kurz durchgeblättert und war sofort begeistert: unkomplizierte und abwechslungsreiche Rezepte, gängige Zutaten und vor allen Dingen wirklich schnelle und gute Gerichte, die auch noch schmecken!! Hinzu kommt noch, dass es zu jedem Rezept auch ein ansprechendes Bild gibt, das finde ich bei Kochbüchern wichtig, ist aber leider nicht selbstverständlich! Ein absolut empfehlenswertes Buch!
66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von am 6. Februar 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Ganz ehrlich, ich hatte noch nie ein Kochbuch, dass so alltagstauglich ist wie dieses!

Im TV kam ein Bericht über das neue Jamie Oliver Kochbuch, in dem er behauptet man bräuchte für all seine Rezepte 30 Minuten. Im Buchladen habe ich jedoch das Jamie-Buch links liegen lassen, als ich als ich "20 Minuten sind genug" fand. Es verspricht, dass alles man alle Rezepte in 20 Minuten nach kochen kann und ZACK war es gekauft. :-)

Somit habe ich 10 Minuten und 10€ gespart.

Pro zu den Rezepten:
- Sie sind einfach und nachvollziehbar geschrieben.
- Hält was es verspricht: In 20 Min., oder weniger ist alles zubereitet.
- Sehr viel Abwechslung! Von Asiatisch über Deutsch bis zu Italienisch ist alles da.
- Alles ist sehr, sehr, sehr lecker.

Anfangs befremdlich:
- Wenn man das Kochbuch durchließt findet man einige Zutaten, die anfangs neu/ ungewohnt und teuer sind.
ABER: Fast alle Gewürze/Zutaten, die teuer sind, wiederholen sich sehr oft in anderen Rezepten, sodass nichts verkommt.
Ich finde das enorm wichtig bei einem Kochbuch und ich glaube das hätte ich bei Jamies Buch nicht gehabt.
- Man kann sich kaum entscheiden was man als nächstes kochen möchte :-).

Mein Fazit;
Ich bin wirklich kein geduldiger Mensch und dieses Kochbuch verbindet genau das richtige: Zeitersparnis und Geschmack!
Durch dieses Buch habe ich mit 20 die Lust am Kochen entdeckt und ich werde es nicht mehr hergeben.
47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

  • > > >

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Cornelia Trischberger ist freie Food-Journalistin und Autorin in München. Ihr Spezialgebiet: Essen für Kinder, das gesund ist und Spaß macht - so wie in den GU-Büchern Koch´s noch mal, Mama! und Jetzt koch ich, Mama! und für die Food-Seiten der Zeitschrift Eltern. Bei diesem Buch haben übrigens Tochter Theresa (mit vielen Freunden) und die Testesser-Kids Augustin und Kaspar alle Gerichte unter die Lupe und den Löffel genommen.

Bewertungen (0)

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut